Fussbodenheizung

Wandheizung 

Deckenkühlung

 

T4 Systems Umwelttechnik GmbH

Ihr Partner für ein perfektes Raumklima

 

Oberstes Ziel jedes Heizsystems muß es sein, Umweltbedingungen zu schaffen, die der Gesundheit, dem Wohlbefinden und der Behaglichkeit des Menschen dienen. Dies ist aber nur möglich, wenn der Wärmehaushalt für den Organismus ausgeglichen ist.

Die größten Strahlungsflächen im Haus sind

und diese nutzen wir.

Die T4 SYSTEMS Umwelttechnik bietet dafür optimale, individuelle und vor allem gesunde Lösungen.
 
Die Behaglichkeit setzt sich aus mehreren Kriterien zusammen:
  • Lufttemperatur
  • mittlerer Strahlungstemperatur der Umfassungswände
  • Luftgeschwindigkeit
  • Luftfeuchtigkeit
  • Aktivität
  • Kleidungswert
Dabei sind Luftfeuchtigkeit, Oberflächentemperatur und Luftbewegung durch die Wahl des Heizsystems beeinflußbar.

VORTEILE im ÜBERBLICK

  • Kompetente Planung - hochwertige Realisierung
  • Geringere Investitionskosten
  • Heizen und Kühlen mit einem System
  • Keine störenden Heizkörper - mehr Platz
  • Keine Luft- und Staubzirkulation
  • Maximale Heiz- und Kühlleistung
  • Rasche Montage durch vorgefertigte Register/Platten
  • Sehr wirtschaftlich durch hohen Wirkungsgrad
  • Gute Regelbarkeit
  • Geringe Betriebskosten
  • Schnelle Reaktionszeit (Reaktionszeit bei keramischen Böden ca. 20 min)
  • Sofort weiterverarbeitbar, keine Trocknungszeit
  • Keine zusätzliche Feuchtigkeit beim Einbau von Trockensystemen
  • Geringe Aufbauhöhe
  • Ideal für jedes Heizsystem durch geringe Vorlauftemperaturen
  • Optimales gesundes Raumklima
  • Hohe Behaglichkeit durch die angenehme, biologisch gesunde Strahlungswärme
 

Als absolut unschlagbar kann man die Wandheizung bezeichnen, wenn man den Kühleffekt nutzen will, den man durch dieses System im Sommer nutzen kann. Ohne Luftzirkulation und mit wenig Energieaufwand kann die Wandheizung als perfekte Klimaanlage mit garantiertem Wohlfühleffekt verwendet werden. Hier können sowohl vorhandene Brunnen, Wärmepumpen, oder Rohrleitungen in der Erde (Absorber) verwendet werden.

Ideale Anwendungsmöglichkeiten ergeben sich in der Bauteiltemperierung bei Bürogebäuden im Deckenbereich. Durch eine Kombination von Heizung und Kühlung können hiermit Energieeinsparungen von 30-60% erzielt werden.