Home | News | Technik | Referenz Anlagen | Newsletter | AGB's | Über uns | Kontakt
 

Information
Wandheizung
Fußbodenheizung
Trocken
Trio 12-15/18
T4 TAC
NP 15
Vorwandheizung
Kühlung
Service
Links
Karriere
Kontakt
 > Home > Fußbodenheizung > Trocken
 
Fussbodenheizung Trockenbau

Allgemeines

Der Klimaboden erwärmt nur das Wesentliche - den Bodenbelag
Diese einzigartige Technologie macht es möglich. Das sauerstoffdiffusionsdichte PB Rohr 12x1,3mm wird in die vorgefrästen Klimaplatten (Boden) eingelegt. Egal ob Fliesen, Parkett, Naturstein oder Teppichböden, jedes Material wird gleichmäßig erwärmt. Der Bodenbelag kann direkt auf dem Klimaboden verlegt werden (Ausnahmen sind Bodenbeläge wie z.B: Teppich oder PVC Böden, hierfür werden Schutzplatten verlegt)

System mit Zukunft - Energieeffizient
Der extrem kurze Wärmeleitweg erklärt manches: die Vorlauftemperatur beträgt im Idealfall 30°C und ist somit 3-5°C niedriger als bei üblichen Fußbodenheizungen. Ein enormer Vorteil, der besonders im Niedrigenergiehaus von Bedeutung ist.

In heutigen Hausstandards ist ein regelfreudiges Heizsystem ein Muss, um hier die Energie optimal einzusetzen. 









Technik

Das System besteht aus folgenden Komponenten:
PB Rohr 12x1,3 mm sauerstoffdicht+ Längsplatte
Klimaplatte aus Gipsfasermaterial mit ausgefrästen Längsnuten und Umlenkbögen zur bauseitigen Integration des Heizrohres 12 x 1,3 mm. Zur Erstellung des Klimabodens im trockenen Innenausbau und bei Altbausanierung. Die Platten können bauseitig geteilt werden.

Die Platten werden entweder auf einem tragfähigen Untergrund befestigt, oder mit einer zweiten Gipsfaserplatte (Trägerplatte) die unter dem Klimaboden angebracht und mit diesem verschraubt wird auf eine bauseitige Schüttung (z.B. Isolierung) schwimmend verlegt.




VORTEILE

  • Aufbauhöhe 15/18 mm
  • sehr wirtschaftlich durch geringe VL Temperatur und hohen Wirkungsgrad
  • rasche und saubere Montage ohne Feuchtigkeit
  • Optimales Regelungsverhalten durch kurze Reaktionszeit
  • Jede Heiztechnik möglich durch geringe Vorlauftemperaturen
  • sofortige Weiterverarbeitung möglich



FERMACELL-Estrichelemente sind erhältlich mit aufgebrachter Polystyrol-Hartschaumisolierung, nähere Unterlagen zur Bestimmung der Auswahl und Verarbeitung erhalten Sie bei Ihrem Baustoffhändler. Sofern die Dicke der Dämmschicht aufgrund höherer Anforderung an den Wärmeschutz zu erhöhen ist, können Sie dies mit entsprechenden Dämmaterialien gemäß FERMACELL Estrich-Elemente Verarbeitungsanleitung erreichen. Für geringe Fußbodenaufbauten kann der Klimaboden auch mit einer 10, 12.5 oder 15mm fermacell Platte verschraubt werden.

Bitte beachten Sie unsere Verlegerichtlinien.






 

Keine News in dieser Ansicht.


Suche

Kundenlogin
   
T4 Systems Umwelttechnik GmbH | A-4754 Andrichsfurt | Gehnbach 5 | Tel. +43 7750 20100 | Fax +43 7750 20100 200 | Mail: office@raumklima.at
Zweigstelle Deutschland | Theresienhöhe 28 | D–80339 München | Tel. +49 89 546 360 9 – 0 | Fax +49 89 546 360 9 – 200